Der PSV Gelsenkirchen wird im Mai ein Budoseminar veranstalten. Bei diesem werden verschiedene Kampfsportarten den Teilnehmern näher gebracht. Die Veranstaltung wird tagesfüllend durchgeführt werden. Die Anmeldung sollte zeitnah bis zum 27.04.2016 erfolgt sein. Alle Informationen für die Anmeldung, wer die Referenten sind und wo die Veranstaltung stattfindet, entnehmen Sie bitte dem hier verlinkten Dokument.

Dojo-1 Das Dojo der Aikido Gruppe des PSV Gelsenkirchen ist als Tokugawa-Dojo 2016 ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung erhalten Vereine, welche über einen längeren Zeitraum hoch qualifizierte und hervorragende Trainer hervorbringt. Entsprechend wird nun die hervorragende Aikido Ausbildung beim PSV Gelsenkirchen gewürdigt.

renshi ehrung mBonn KopieUnser Trainer der Abteilung Aikido im Polizeisportverein Gelsenkirchen, Michael Bonn, hat bereits viele sportliche Erfolge erzielt und ist Träger des 5. Dan Aikido. Hinzugekommen ist jetzt eine außerordentliche Auszeichnung, die selbst ihn überrascht hat.

Der europäische Vorsitzende der IMAF-Kokusai Budoin verlieh ihm den Titel „Renshi“. (Die Silbe „Ren“ bedeutet etwa „ausgefeilt, geschmiedet oder gehärtet“, „Shi“ bedeutet „Person“ oder „Mensch“. Wir würden vielleicht besonderer Experte sagen.)

Nichtjapaner erhalten diesen Titel nur in seltenen Ausnahmefällen. Sie wird als offizielle Auszeichnung von der japanischen Regierung bzw. von einer dem Kaiserhaus autorisierten Organisation verliehen. Die „IMAF-Kokusai Budoin“ wurde vom japanischen Kaiserhaus als einzige Organisation ermächtigt, diese Ehrentitel in allen Budo-Disziplinen zu verleihen.

Weltweit ist dieser Titel nur 564 mal vergeben worden. In Deutschland sind es nun mit Michael Bonn zusammen gerade einmal sechs Personen. Er ist der erste und einzige in Gelsenkirchen, der diesen Titel tragen darf.

Wer Interesse an Aikido hat, kann auf unserer Webseite bei der Abteilung Kampfsport im Bereich Aikido nähere Informationen erhalten.

 

 

Die defensive Kampfkunst als Selbstverteidigung ohne Wettkampfstress

Als neueste Gruppe in der Abteilung Kampfsport bietet Aikido ein Angebot für Männer und Frauen aller Altersgruppen. Beim Training wird die japanische Kampfkunst Aikido unterrichtet, welche sich besonders durch ihren Defensiven Charakter für die Selbstverteidigung eignet. Das Trainingsangebot wird durch unseren neu dazugewonnenen Trainer Michael Bonn geleitet, seinerseits Inhaber der Übungsleiter C-Lizenz und der japanischen Instructor-Licence.

Das Training findet jeden Mittwoch von 20.00 Uhr bis 21:30 Uhr in der Sporthalle des Polizeipräsidiums Gelsenkirchen-Buer statt. Weitere Informationen erhalten Sie über den verlinkten Flyer, über die Seiten der Aikido Gruppe oder bei Michael Bonn direkt (Telefon: 0209 / 1716355, Mobil: 0179 / 4717284).