psvlogo

 

Termine 2018

 

13.01                        Neujahrstunier mit Marl, Essen und Bismarck

 

06.02.-09.02.       Jugendleiterwahlen beim Training

 

20.02.                   Abteilungsversammlung 19:30 Uhr

 

20.04.                    Nachttraining

 

18.05.-21.05.         Fahrt nach Hinsbeck

 

09.06.                    Judo-Safari

 

16.06.                     Prüfungstraining

 

23.06.                    Prüfungstraining

 

26.06.                     Gürtelprüfung

 

14.07.                     Klettern mit Grillen

 

01.12.                      Prüfungstraining

 

08.12.                     Prüfungstraining

 

11.12.                      Gürtelprüfung

 

15.12.                      Trampolino (die kleinen Judokas)

 

19.12.                        Bowlen (die großen Judokas)

 

Zu allen Veranstaltungen wird immer gesondert eingeladen (e-mail; Aushang)

 

(Stand: 16.01.2018)

Kinder brauchen Bewegung !

Für 7 Euro im Monat...

...bieten wir eine gute, ganzheitliche und gesunde Bewegungserziehung!

Wer Lust hat, wie Pippi und Tarzan durch die Turnhalle zu toben, klettern, springen usw., der ist bei  Monika Heuer gut aufgehoben. Sie hat das notwendige "Know-How" in einem speziellen Kursus erworben, um Kinder mit mangelnder Bewegungserfahrung richtig anzuleiten. Angesprochen sind hier Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren.
 

Die Übungsleiterin hat die Lizenz B "Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter" und Sport in der Prävention "Gesundheitstraining für Kinder".

Wann?             Montag ab 16.30 Uhr

Wo?                 Turnhalle SH1 der Gesamtschule Buer Mitte, Am Spritzenhaus

weitere Infos:  Telefonisch direkt bei der Trainerin 0175 - 9 87 80 12

Trainingsgruppen:

Bewegungserziehung für Vorschulkinder:

Turnerisch und spielerisch die eigenen Bewegungsgrenzen testen. Wenn ihr zwischen 4 und 6 Jahre alt seid und so noch zu jung für die Anfängergruppe, findet ihr hier den richtigen Einstieg.

Anfänger:

Wenn ihr das 6. Lebensjahr erreicht habt, könnt ihr endlich in einer der Anfängergruppen starten und mit anderen Kindern Judo kennen lernen und zusammen trainieren. Es warten nette Trainer mit lustigen Spielen und Übungen auf euch.

Fortgeschrittene:

Nun wird es langsam interessant: Hier trainieren alle, die schon länger Judo üben und die Prüfung zum gelben Gürtel bestanden haben. Aber auch Jugendliche, die jetzt erst mit Judo beginnen, sind in der Gruppe herzlich willkommen.

Senioren:

Judo ist nicht nur ein Sport für die Jugend. Auch Du kannst in einer Gruppe gleich Gesinnter Spaß am Judo haben und dazu noch etwas für Deine Fitness und Gesundheit tun.

Sonstiges (s. u.): Selbstverteidigung für Frauen und Männer ab 16 Jahre, Techniktraining, uvm.

 

Nachttraining

 

Trainingsort:

Gesamtschule Buer-Mitte, Am Spritzenhaus, Turnhalle 1

halle04

Trainingszeiten:

Tag Zeit Gruppe
Montag 16.30 - 18.00 Kinder brauchen Bewegung ab 4 Jahren
Dienstag 16.30 - 18.15 Anfänger und Fortgeschrittene
von ca. 6 bis ca. 11 Jahren
18.15 - 19.45 Anfänger und Fortgeschrittene
ab ca. 12 Jahren
19.45 - 21.15 Training für Anfänger und Fortgeschrittene aus dem Seniorenbereich.
ab ca. 16 Jahre und Senioren
Mittwoch 17.00 - 18.30 Anfänger und Fortgeschrittene
von ca. 6 bis ca. 11 Jahren
18.30 - 20.00 Anfänger und Fortgeschrittene
ab ca. 12 Jahren
Freitag 16.30 - 18.15 Anfänger und Fortgeschrittene
von ca. 6 bis ca. 11 Jahren
18.15 - ca.19.30 Anfänger und Fortgeschrittene
ab ca. 12 Jahren; " freies Taining "

In den Schulferien findet kein reguläres Training statt!!!

Weitere Aktionen nach Ankündigung/Absprache!!!

Training 3

Mitgliedsbeiträge:

Judo

Kinder/Jugendliche € 7,00 pro Monat
Erwachsene € 8,50 pro Monat
Familien (ab 4 Personen) € 25,00 pro Monat
Fördermitglied € 18,00 pro halbes Jahr
Aufnahmegebühr € 31,00 einmalig
Jahressichtmarke € 20,00 jährlich

Selbstverteidigung für Erwachsene

Fortlaufender Kurs € 30,00 pro Quartal

Stand: 03.2017

Geschäftsführerin, Abteilungsleiterin und Kontaktperson:  Monika Heuer

Winkelbuschweg 10

45896 Gelsenkirchen

0209 - 94 75 67 24

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Trainer und Übungsleiter:

Sylvia Kaese

(4. Dan)

FachÜL-C / Trainer-B     Sylvia 2 17

Reinhard Zysk

(3. Dan)

FachÜL-B / Trainer-B IMG 7207 

Bernd Reifers

(2. Dan)

FachÜL / Trainer-C Bernd 1

Monika Heuer

(1. Dan)

Trainer-C / Übungsleiter B Sport in der Präventation Gesundheitstraining für Kinder IMG 7211 

Simon Schilde

(1. Dan)

Trainer-C Simon 

Nicolas Stach

(1. Dan)

 

   IMG 7461

Helen Hofmann

 

Trainerassistentin Helen 

Nicolas
Spieckermann

 

Trainerassistent IMG 7198 

Stand: 03.2017

judo

Was ist Judo?

Judo ( Ju-Do = sanfter Weg ) ist eine Schule für das Leben. Schon Kinder im Vorschulalter können durch Judo neue Bewegungen lernen, während gleichzeitig ihre Körperhaltung trainiert und der Gesamtorganismus gestärkt wird.

Für Kinder von 6 bis 14 Jahren leistet Judo einen wertvollen pädagogischen Beitrag, der neben Spaß und Freude auch Kooperationsbereitschaft, Verantwortlichkeit, Rücksichtnahme und Disziplin vermittelt.

Mit den 10 Judowerten : Freundschaft, Höflichkeit, Respekt, Hilfsbereitschaft, Bescheidenheit, Ehrlichkeit, Wertschätzung, Mut, Ernsthaftigkeit und Selbstbeherrschung, bekommt jeder Judoka ( für beide Geschlechter ) positive Impulse für das Leben.

Für Erwachsene bietet Judo ein vielseitiges Bewegungsangebot mit Kommunikation und Geselligkeit. Damit verbunden ist ein intensives Herz- und Kreislauf-Training.

Senioren nehmen Judo vor allem als ein Angebot wahr, um die körperliche Bewegungsfähigkeit bis ins hohe Alter zu erhalten und um Stürzen und dadurch Verletzungen vorzubeugen. Zusätzliche Atem- und Konzentrationsübungen, sowie Meditation, machen Judo zu einer idealen Gesundheitsprävention für ältere Menschen.

Im Freizeitverhalten von Jugendlichen spielt der Sport eine große Rolle, als Ausgleich und auch zur Selbstverteidigung. Der Judosport gibt notwendige Freiräume zur eigenen Entfaltung und zeigt den Weg zur Selbstbehauptung und zum Selbstvertrauen für jedes Alter.

Judo ist ein faszinierender Sport, der aus Japan kommt und inzwischen Millionen Anhänger in aller Welt gefunden hat. So sind alle Judoka Partner – keine Gegner. Der Japaner Jigoro Kano (1860 - 1938) hat aus traditionellen Selbstverteidigungstechniken der Samurai die moderne Sportart Judo entwickelt.

Judo bedeutet, die maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand zu erzielen, möglichst ohne den Partner zu verletzen. Eine gleichzeitige Herausforderung für Geist und Körper. Durch das Wechselspiel zwischen Angriff und Verteidigung trägt Judo dazu bei, dass sich der Judoka zu einem harmonischen Menschen entwickelt. Damit besitzt Judo nicht nur einen hohen erzieherischen Wert, sondern bietet darüber hinaus die besten Voraussetzungen zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Es werden Körper, Geist und in der Harmonie der Entspannung auch die Seele entwickelt.

Judo – wir spielen nicht gegeneinander – wir kämpfen miteinander.

 

Unterkategorien